Gesammelte Neuigkeiten

Zunächst möchte ich natürlich auf die heute beginnende Leipziger Buchmesse hinweisen.

2.260 Aussteller und 3.200 Veranstaltungen freuen sich in der Zeit vom 12.-15. März auf die hoffentlich zahlreichen lesebegeisterten Besucher. Genauere Details und vieles mehr finden sich auf der Homepage des Veranstalters – einfach HIER klicken.

Ich selbst bin gerade fleißig dabei, meine Teilnahme an der Buchmesse 2016…oder vielleicht 2017…vorzubereiten. Die Arbeiten an meinem zweiten Buch laufen jedenfalls auf Hochtouren. Zum jetzigen Zeitpunkt möchte ich nur so viel verraten: es handelt sich dabei erneut um einen Kurzgeschichten-Band in gewohnt kritischer und ungeschönter Manier. Im Unterschied zu meinem ersten Buch behandeln die Geschichten dieses Mal jedoch ein einziges, einheitliches Oberthema und bedienen mehr Genres (z.B. die Komödie – wenn auch eher „schwarz“ als klassisch).

Ich hoffe, ich konnte bereits ein bisschen Vorfreude bei Ihnen wecken. Und ich hoffe, dass ich mich schon bald mit weiteren Neuigkeiten hierzu melden kann.

Bis dahin – bleiben Sie kritisch und ehrlich.

Ihr Martin C. Teiwes

Advertisements

Bitte melde Dich!

Nicht nur, weil ich am Anfang meiner Autorenkarriere stehe, sondern weil ich generell sehr daran interessiert bin, was die Leser über meine Geschichten denken, möchte ich Sie heute ermutigen, mir Ihre Meinungen zukommen zu lassen.

Welchen Eindruck haben Sie nach dem Lesen gewonnen? Werden Sie mich weiter empfehlen? Welche Geschichten haben Ihnen ganz besonders gut gefallen? Und welche vielleicht gar nicht? Und warum? Und, und, und…

Ich freue mich auf Ihre Nachrichten!

Hierzu steht Ihnen z.B. das Kontaktformular unter dem Menüpunkt „Kontakt“ zur Verfügung. Alternativ können Sie mir Ihr Feedback aber auch gern per E-Mail (martincteiwes@t-online.de) oder über meinen Facebook-Account zusenden.

Herzliche Grüße und vielleicht bis bald,

Ihr Martin C. Teiwes

Neue Besteuerung von eBooks

Zum Abschluss des Jahres komme ich mit einem trockenen Thema um die Ecke.

Gem. EU-Recht kommt es zum 01.01.2015 zu einer Steueranpassung bei eBooks von ausländischen Anbietern. Bislang richtete sich der Steuersatz nach dem Sitz des Anbieters. Künftig aber wird nach dem Land des Käufers besteuert. In Zahlen bedeutet das folgendes: Kindle eBooks werden via Amazon Luxemburg vertrieben, so dass bislang ein Steuersatz von sympathischen 3% galt. Ab dem 01. Januar unterliegen eBooks, die in Deutschland gekauft werden, nun leider auch dem deutschen MwSt.-Satz von aktuell 19%.

Im Zuge dessen kann es im neuen Jahr kurzfristig zu einer ungewöhnlichen Preisangabe meines Buches „Die Wahrheit im Schatten“ kommen, da Amazon die Änderungen automatisch durchführen wird.

ABER: ich werde diese Steuererhöhung NICHT auf meine Leser abwälzen. Sobald es mir möglich ist, werde ich den Verkaufspreis manuell wieder ändern. Da Amazon verschiedenen Quellen zufolge die AGB anpassen wird (z.B. im Hinblick auf den Mindestverkaufspreis), sollte dies auch problemlos möglich sein.

Wer aber auf Nummer sicher gehen will, greift am besten noch schnell in diesem Jahr zu!

Herzlich Willkommen!

Ich begrüße Sie auf meiner Homepage und danke Ihnen für das Interesse.

Klicken Sie sich einfach durch die verschiedenen Menüs, um mich und meine Arbeit besser kennen zu lernen. Hinterlassen Sie dabei gerne Kommentare, Kritiken oder Anregungen.

Für eine direkte Kontaktaufnahme stehe ich Ihnen selbstverständlich auch zur Verfügung. Nutzen Sie hierfür bitte vorzugsweise das Kontaktformular oder die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse.

Herzliche Grüße

Martin C. Teiwes